Foto: Walter Thiess

Preisträger Auszeichnung guter Bauten des BDA Bonn-Rhein-Sieg 2017

Junges Theater Bonn

Bonn

Foto: Walter Thiess

Junges Theater Bonn

Bonn
Projekt
Junges Theater Bonn
Architekt
Barbara & Walter Thiess Architekten BDA, Köln
Bauherr
Junges Theater Bonn e.V., Bonn

Es gibt Bauprojekte, die den Gestaltungwillen des Architekten nicht nötig haben. Vielmehr
erfordern sie die gekonnte Auseinandersetzung mit den vorhandenen Gegebenheiten.
Die Baugestalt entsteht im pragmatischen Umgang mit der Realität, dem Ort, den
Materialien und den vorhandenen Ressourcen.
Das florierende „Junge Theater“ in Bonn musste wieder fit gemacht werden für sein
zukünftiges Dasein. Ein Bedürfnis, das schnell und ökonomisch umgesetzt werden sollte.
Ein beherztes Zupacken der Architekten war gefragt, die sich wie folgt äußern: „Es ging
um junge Menschen, die hier vielleicht zum ersten Mal ein Theater betreten würden. Für
diese haben wir das alte Kino in ein Theater verwandelt und die Mietshausfassade am
Marktplatz gleich mit dazu.“
Die Architekten Barbara & Walter Thiess entdeckten das Spezifische des Ortes. Sie entwickelten
Arbeitsweisen, um das Gefundene zu interpretieren und weiterzubauen. Als
gelungenes Detail entstanden die neuen „historischen“ Applikationen an der Fassade.
Aus ihnen ergibt sich ein „archäologisches“ Verwirrspiel. Was ist eigentlich neu und was
ist noch alt? „Mahagonifarbige Pfeilervorlagen, englische Theaterseide und eine mittels
einer Schablone für 300 Euro verwandelte Decke prägen das neue Schatzkästchen …
Das Team eines Bonner Raumausstatters wusch, bügelte und nähte die in letzter Minute
gelieferten englischen Stoffe“, so die Architekten. Das „Junge Theater Bonn“ fügt sich
heute ganz selbstverständlich in den Straßenraum. Ein gelungenes Beispiel für das
Weiterbauen lebendiger Kulturbauten in Zeiten leerer Kassen.

Foto: Walter Thiess
Foto: Walter Thiess
Foto: Walter Thiess
Foto: Walter Thiess
Foto: Walter Thiess
Foto: Walter Thiess

Preisträger

Auszeichnung guter Bauten des BDA Bonn-Rhein-Sieg 2017 – Auszeichnungen